Allebekloppt Racing Team, Rad am Ring, Nordschleife, 24h, Rennrad, Roadbike, Racing,

ALLEBEKLOPPT Racing Team goes Rad am Ring 2016

Kurzzeitig hatte ich überlegt hier ‚Also sprach Zarathustra‘ einzuspielen. Zur Auswahl stand auch noch der ‚Walkürenritt‘, aber je länger ich darüber nachdachte, um so überzeugter war ich, dass beides nicht die Dramatik, die Ernsthaftigkeit und Tragkraft vermittelt, um dem Folgenden gerecht zu werden.

Immerhin sprechen wir hier vom epischen Moment, in dem aus einer absoluten Schnapsidee eine reale Schnapsidee wird.

Nachdem die Idee zur Teilnahme am Rad am Ring 24h Rennen  in der Welt war, passierte das, was in der #allebekloppt-Timeline so oft passiert (mit der Ausnahme, dass ich diesmal wieder Mittendrin war). Es wurde getwittert, retweetet, jeder der einen der Tweets geliked hat, wurde Zwangsverpflichtet und so drehte sich das Bekloppten-Karussell so lange, bis genügend Leute sich mehr oder weniger freiwillig gemeldet hatten.

Klar war zu dem Zeitpunkt eigentlich nur, dass es ein Rad am Ring Team geben soll. Ob 2er, 4er oder 8er … total koordiniert, durchgeplant, strukturiert. Nicht!

Die Achse der Willigen formierte sich, ebenso die Entscheidung, dass wir für 2er Teams zu große Mimimi’s wären und 8 Leute eh nicht zusammen bekommen würden. Und so ergab es sich, dass sich  Ausdauertwitterfutzis, die sich nur aus dem Netz kennen, zu einem 4er 24h Rennradteam zusammenschließen. Das ist Bekloppt! Das ist super! Das ist der Spirit, Baby!

Als Name gab es nur eine Alternative, soviel ist klar:

ALLEBEKLOPPT Racing Team

Und jetzt wird das große Geheimnis gelüftet. Welche Verrückten haben sich hier zusammengefunden und warum nur? Es freut mich, euch die 4-Glücksritter (inkl. mir)  hier genauer vorzustellen und euch hoffentlich in den nächsten Wochen und Monaten einen Eindruck davon zu geben, was uns so umtreibt.

Das Team

Um euch einen kleinen Eindruck von dem zu geben, was euch erwartet habe ich die Teamkollegen gebeten sich einmal kurz vorzustellen. Natürlich sind die absolut wichtigsten Fragen geklärt worden. Sicherheitshalber habe ich mich sogar selbst interviewt, aber seht selbst. Einfach den Steckbrief anklicken.

Triathlon, Halbmarathon, Läufer, Runner, Rennrad, Canyon, Aeroad, Michael - Rad am Ring 2016 - Preview Thomas - Rad am Ring 2016 - Preview, Theho, Ultrarunner, Triathlet, Challenge Roth, Radtraining, Vespa, eBike
Sascha - Rad am Ring 2016 - Preview, @trailrunnersdog, Rennrad, RaR2016, 24h Rennen, Ausdauersport, Ultrarunner, #Cleanyourtrials Daniel - Rad am Ring 2016 - Preview, @Endurange, RaR2016, 24h Rennen, Rennrad, Roadbike, Runner

Und wie geht es jetzt weiter?

Wir haben das Allebekloppt Racing Team, inzwischen haben wir eine Parzelle zum campen (für eine Box hat es leider nicht mehr gereicht, die waren schon weg) und wir haben ein Ziel (ankommen). Neben dem ganzen organisatorischen Kram bleibt noch die Frage nach dem Training.

Als Neubesitzer eines Smarttrainers habe ich direkt mal die Nordschleife unter die virtuellen Räder genommen. Während ich vorher noch lautstark herumgetönt habe, kam die Ernüchterung schneller als gedacht. Von 30er Schnitt (erstmal) nichts zu sehen.

Aber immerhin hat Teamcaptain Michael schon mal kräftig einen vorgelegt. Getreu nach dem Motto „Shut up legs!“. Da hängt die Latte hoch!

Bei mir steht momentan weiter Trainingsaufbau an. Das schöne ist, die 6 Wochen Pause machen aus der super Form des Jahresende 2015 noch lange keine Großbaustelle. So nach und nach kehrt die Form wieder zurück. Aktuell liegt der Fokus auf dem Rad und vielen kleinen Einheiten (gerne auch etwas knackiger). Zusätzlich ist Stabi in Form von #squatnseat sowie Planking an der Tagesordnung. Die Wettkampfplanung wird auch nochmals beäugt, allerdings sind die Möglichkeiten bei mir in der Gegend sehr beschränkt.

Wenn Ihr wissen wollt, wie es weiter geht folgt uns und unserem bekloppten Vorhaben doch einfach in den sozialen Medien:

Bei Twitter, Facebook und Instagram unter dem Hashtag: #AllebeklopptRacingTeam

Folgt dem#AllebeklopptRacingTeam : @theho, @trailrunnersdog, @tempoturn und @endurange bei #RadamRing2016 Click to Tweet

Habt Ihr Fragen? Anregungen? Wollt Ihr puren Hohn über uns ausgießen, oder unsere Groupies werden? Dann immer her mit den Kommentaren und Anmerkungen. Ansonsten freue ich mich über jeden Share, denn wenn vier eine Reise machen, kann der Rest der Welt bestimmt was erleben :-)

Euer Allebekloppt Racing Team

Posted in Bike and tagged , , , , , .

13 Comments

  1. Sau gut! Ich habs nächstes Jahr auch mit ein paar Kumpels vor. Dieses Jahr ist es mir zwei Wochen nach Roth zu heftig – zumal ich mich dann erstmal in der mallorquinischen Sonne räkeln werde :) Wünsche jedenfalls gutes Gelingen und bin natürlich im Herzen bei euch!

    • Super, vielen Dank für die warmen Worte. Wir werden versuchen, das ganze Multimedial und so festzuhalten und in die Welt hinaus zu pusten, dann hast Du auch in Malle was davon ;-)

      Und ob Du Dich dann noch anmelden willst, wirst Du sehen :-)

  2. Was für ein grandioser Artikel…und was für ein wundervoller Plan.

    Kann man irgendwie mitmachen???
    Also nicht zwangsläufig fahren, sondern was anderes???
    Ich möchte diesen epischen Moment ungern verpassen.

    • Liebe Katrin, Du bist herzlich eingeladen diesen Irrsinn so live wie möglich mitzuerleben. Was Dich erwartet… keine Ahnung. Es könnte tatsächlich ein Spaß werden … wie oft kommen sonst einfach mal lose irgendwelche Twitter-Futzis zusammen um irgend einen sportlichen Quark zu machen (ok die Frage war rhetorisch… dieses Jahr fast jedes Wochenende im Sommer).

  3. Hallo,
    Lust hätte ich auch gehabt da mit zu machen, geht aber terminlich nicht und ein Rennrad habe ich auch nicht. Wäre bestimmt zum Lachen gewesen wenn ich mit meinem MTB da aufgetaucht wäre.
    Euch wünsche ich (@Skisportler) jedenfalls viel Spaß und werde das ganze via Twitter verfolgen.
    Am schönsten fand ich deinen Steckbrief, da ich mich da wiedererkenne „Kein richtiger Straßenläufer,….“ auch wenn ich reichlich 10 Jahre älter bin.
    Nochmal euch viel Erfolg.

  4. Dieser Hashtag wird es zum Trend schaffen. 😀 Ich werde gespannt eurem Vorhaben folgen und wünsche das alle gut durch die Vorbereitungen kommen. Tschaka 💪

  5. Finde ich super und werde euch definitiv im Auge behalten! Ich traus mich kaum zu sagen, aber unter einigen der Velothon- & Cyclassics-Bloggern spukte diese Idee auch im Kopf herum. Aber vielleicht reichen mir zwei Rennen auch einfach und ich beobachte lieber, wie ihr euch durch die grüne Hölle quält ;-) Sehr viel Spaß auf dem heiligen Boden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*