Karwendelmarsch 52km latschen durch Kiefern

Marsch ist ein Wort, dass bis vor einigen Jahren komplett aus meinem Vokabular verschwunden war. Klar, als Kriegsdienstverweigerer musste ich nicht marschieren und auch sonst tut das heutzutage kaum jemand – wenigstens nicht freiwillig. Die letzte Zeit vernehme ich es wieder häufiger. In meine Filterblase haben sich Langstreckenwanderer eingefunden, die dann an Veranstaltungen teilnehmen die […]

Into the wild

Die Geschichte des vergangenen Wochenendes könnte ich aus so vielen Perspektiven erzählen. Aus der Perspektive des Businesskapers, zum Beispiel, der sehr oft unterwegs war und sehr wenig Zeit hatte sich dem Training zu widmen. Oder der Perspektive des Ausdauersportlers, der sich im Endorphinrausch angemeldet hatte um dann festzustellen, dass das Leben auch noch ein Wörtchen […]

Jetzt!

Jetzt ist es soweit. Jetzt schreibe ich einen neuen Blogbeitrag. Jetzt ist in unserer Denkweise ganz oft nur ein Zeitpunkt. Aber jetzt ist mehr als das. Jetzt ist eine Erfahrung … ein Moment … und darum dreht sich in letzter Zeit einiges, wie es mir scheint. Das, was einem zum jetzt führt ist Achtsamkeitspraxis und […]

Die Sache mit dem Fokus

Achtung, in diesem Blog gebe ich keine Tipps wie man besser fotografiert… und das ist auch gut so, denn das ist nicht meine Kernkompetenz. Aber genau darum geht es – also nicht Kernkomptenzen sondern Fokus. Im Trailrunnersdogcast EP 17 gab es neben einem von Wildschweinverfolgungsjagd gepeinigten Sascha auch einen Gastschnauf von Flo – dem hochgeschätzten Paten […]

Zugspitz Ultratrail – Supertrail … Grenzüberschreitungen

Dieses Wochenende habe ich Grenzen überschritten. Also mal ganz wortwörtlich gesprochen. Getreu dem Motto „ZUT ist nur einmal im Jahr“ war es nach dem Training jetzt soweit und ich reiste zum zweiten mal in meinem Läuferleben an die Zugspitze. Ein nicht unbedeutender Teil der deutschen Trailrunnerei machte es mir gleich und besiedelte das sonst eher […]