Tête-à-Tête mit dem Schnaufcast

Erst kürzlich empfahl ich hier an dieser Stelle ein Produkt dieses Internets, dass es so noch nie im deutschen Sprachraum gegeben hat. Der Schnaufcast – ein Podcast direkt vom Trail, mit viel Schnaufen, flachen Witzen und NSFW-Content.

Als echtes Naturprodukt aus Franken, produziert Flo den Podcast in und um dem schönen Bamberg. Eine prima Gelegenheit sich hier auch örtlich anzunähern. Vor allem deswegen, weil er bereits zur Suche nach Interviewpartnerern ausgerufen hat.

Passend zum Schnaufcast heißt der zu interviewende Schnäufling – ein schöneres Wort kann es dafür kaum geben.

Dank dieser elenden sozialen Medien haben wir einen Termin ausgedeichselt, Flo hat sich bemüht seriöse Fragen vorzubereiten und sich per schwimmen vernünftig abzuschießen, damit ich das überlebe. Ich versuchte flache Witze auswendig zu lernen. Unser Ziel war, locker zu laufen und dabei in ein iPhone zu quatschen – Konzept null (Streckenplanung meinerseits ebenfalls null).

Als Strecke hatte ich mir grob meine Hometrails vor der Haustür ausgeguckt, etwas nervös, denn so weit bin ich seit gefühlter Ewigkeit (seit dem Berlin Marathon!) nicht mehr gelaufen . Dazu kommt auch noch der heißeste Tag des Jahres und fertig ist die bekloppte Suppe.

Das Ergebnis findet ihr bei Opinion – einfach unten klicken und es geht los auf der wilden Fahrt durch die oberfränkische Toskana und ein völlig contentfreies Gewirr. Im fränkischen nennt man das, was wir hier gemacht haben, ’sauwaafen‘ – dazu gibt es leider keine adäquate hochdeutsche Übersetzung, aber es bedeutet ungefähr so viel wie „kontinuierliche Verbreitung von wenig sinnhaltigem aber unterhaltsamen Gesprächsinhalt“

Ungewohnt war für mich das lange Laufen (haha, früher war das kurz), witzig auf jeden Fall durch die Natur zu traben und Spaziergänger zu verwirren. Ein wenig gequäle war auch dabei, aber was tut man nicht alles für das Publikum (also EUCH da draußen).

Am Ende gab es ein Eis und ein positives Resümee. Ich kann das Schnäufling-Dasein nur empfehlen – und die kurze Distanz nach Bamberg bietet die Gelegenheit das gerne nochmals zu wiederholen. Dann vielleicht im Sinne des #Dadord als fränkischer drailranning Bodkaasd ;-)

Posted in Trail and tagged , , , , .

10 Comments

  1. Ich rate dies dringend zu wiederholen… Dann scheuche ich dich über meine Hometrails, quasi als Racheakt, inklusive Autobahnquerung und Sexparkplatz.
    Und wem das Resultat keine Lachfalten ins Gesicht betoniert, der hat definitiv keinen Humor!
    Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und das Eis war eines der leckersten Eise seit immer!

    • Ist gebongt – als aufsteigender Youtube Stern kann ich ja direkt vom Sexparkplatz ein Video drehen. Enducave goes … ach lassen wir das :-)

  2. Es war ein Freude und ein einbrennendes Erlebnis euch beim philosophieren über kacken im Busch, tiefhängenden Seilen, noch tieferhängenden Glocken und das wichtiges natürlich beim schnaufen zuzuhören. :)

    • Ich sehe schon, der Schnaufcast hätte auch in 5 Minuten mit reinem Kackthema erledigt sein können… warum verdammt bin ich dafür 13km durch die Hitze gerannt!!! ;)

      • …weil man hart arbeiten muss, für sein Geld!
        Achso.. öhm ja auch für Popularität und eine Fanbase – das ist wohl wichtiger als Geld 🙊

  3. Pingback: Lieblingsblogs Empfehlungen von euch für euch – Coffee & Chainrings

  4. Gefällt mir..sehr!
    Vor allem, weil das Laufen alltägliche Gedankengänge gar nicht so in vollem Umfang zulässt, dafür aber ganz andere freigibt :D
    Ich habe (leider?) keinen Twitteraccount und kann so nicht direkt beim Urheber kommentieren, aber ist ja eigentlich egal. So einem Schnaufcast gegenüber wäre ich auch nicht abgeneigt – auch in Bamberg war ich erst kürzlich gewesen, wenn auch nur geschäftlich. Der Taunus ist zwar etwas weiter weg, aber wie ich bezeugen kann definitiv auch sehr schön zu laufen. Also Butter bei den Trails: falls es den „der-mit-dem-hut“ mal in meine Gefilde verschlagen sollte..der Taunus ist bereits gebucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*